Informationen über alte und heutige matriarchale Gesellschaften

Latest stories

  • Hebammen

    Das Rätsel um Matriarchat und Patriarchat

    Es wird zwar im Moment darüber nicht diskutiert, aber es gibt eine unterschwellige Angst von Männern vor der Wiederkehr des Matriarchats. Das ist nicht zuletzt daran zu sehen, dass viele genau an dieser Frage mit dem Denken aufhören, ja sich nachgerade weigern, über etwas anderes als eine patriarchale Gesellschaftsform zu reflektieren, selbst dann noch, wenn […]

  • Geschlechterkrieg

    Böse Buben, kranke Knaben

    Böse Buben, kranke Knaben Im Online-Spiegel vom 7. Oktober 2002 begann eine interessante Artikelserie über das Verhalten von Jungen. Im Text heißt es: „Jungen sind überdurchschnittlich häufig Schulversager und Schulschwänzer, verhaltensgestört und kriminell. Kritiker behaupten, das liege auch daran, dass das deutsche Schulwesen auf die Interessen von Mädchen ausgerichtet und damit ‚jungenfeindlich‘ geworden sei. Sie fordern die […]

  • matriarchat

    Was heißt hier Matriarchat?

    Überblick Diese interdisziplinäre Wissenschaft erforscht alle matrilinearen/matrifokalen/matriarchalen Gesellschaften, sowohl in ihren historischen wie in den gegenwärtigen Formen. Ihre Aufgabe ist es, unsere kulturellen Wurzeln aufzudecken, die Kulturgeschichte der Menschheit zu vervollständigen und ein neues kulturgeschichtliches Paradigma zu entwickeln. Gleichzeitig zeigt sie Wege auf für eine heutige „Gesellschaft in Balance“ und geht damit über die Grundlagenforschung […]

  • frauen fussball

    Die Rolle von Frauen im Fußball

    Frauen mussten bis 1970 lange darum kämpfen, überhaupt die Erlaubnis zur Gründung von Fußballmannschaften zu erhalten. Mittlerweile ist dem Frauenfußball jedoch insbesondere in Deutschland und in den Vereinigten Staaten der Durchbruch gelungen. Als Funktionäre im Männerfußball werden Damen hingegen auch im 21. Jahrhundert nur sehr selten akzeptiert. Akzeptanz von Frauen im Männerfußball Obwohl in einigen […]

  • frauen in uehrungspositionen

    Frauen in Führungspositionen

    Trotz aller Bemühungen sind Frauen heute in Spitzenpositionen noch unterrepräsentiert. Die Gründe dafür sind vielfältig und nicht immer ohne Vorurteile zu diskutieren: Frauen bleiben häufiger zu Hause nach der Geburt der Kinder, sie verhandeln angeblich schlechter und trauen sich weniger zu. Einer der Hauptgründe scheint aber der Ausgangszustand zu sein: Im Moment dominieren Männer Vorstände […]

Back to Top